REMovement® – das Kurzzeit-Coaching mit Langzeitwirkung

Das REMovement® ist ein wichtiges Werkzeug zur Senkung von Muskel- und Gewebespannungen und fester Bestandteil der Boeger-Therapie. Der Begriff REMovement setzt sich aus der REM-Phase und dem englischen Wort für Bewegung (movement) zusammen. Durch die bewusste bihemispährische Stimulation, wie sie in den nächtlichen REM-Phasen geschieht, kann der Sympatikustonus des Patienten in kurzer Zeit signifikant gesenkt werden. Therapeutische Massnahmen können so effektiver angewendet werden, was in der Folge auch zu einer allgemeinen Verbesserung der Beweglichkeit führt. Auch emotionale Reaktionen auf das Lösen von Narben können mit dem REMovement aufgefangen und rasch reduziert werden. In diesem Zusammenhang kann man auch von einer Auflösung oder Entfernung (to remove) belastender emotionaler Zustände sprechen. 

Immer wieder der gleiche Film im Kopf?

In Stress-Situationen überfluten uns unsere Emotionen. Wir können das Erlebte nicht mehr in Worte fassen; wir sind sprachlos. Aber das Erlebte geistert wie ein beständiger Film durch unseren Kopf. Unser Verstand und unser Gefühl laufen neben einander her. Sie verweigern die Zusammenarbeit. Ein Konflikt kann aber nur gelöst werden, wenn beide Gehirnhälften optimal zusammen arbeiten.Durch die neuartige hirngerechte Stressverarbeitung können Sie innerhalb von wenigen Minuten diese Blockaden auflösen. Was wie ein vollmundiges Versprechen klingt, hat sich in unserem Praxisalltag bereits hundertfach bewährt.

Wirkungsweise bewusster REM-Phasen

Alle Säugetiere, genauso wie der Mensch, stellen nachts durch Augenbewegungen Verbindungen zwischen der rationalen und emotionalen Hirnhemisphäre her. Kleinere Stresssituationen des Alltags lösen sich dadurch in den nächtlichen REM-Phasen auf. Für grössere emotionale Belastungssituationen reicht dieser Selbstregulierungsprozess nicht aus. Das REMovement® nutzt die Mechanismen der REM-Phasen, um einen hirngerechten Stressabbau im Wachzustand zu forcieren. Unterstützt wird der Prozess durch gezielte Fragestellungen. Beratung findet nicht statt. Der REMovement®-Coach beschränkt sich auf Reflexion und aktive Begleitung. Der Patient erlangt durch diesen Prozess die Befreiung aus seinen emotionalen Belastungen, er erhält eine neue Perspektive und erweiterte Handlungsfähigkeit. Das Selbstbewusstsein verbessert sich. Selbständigkeit und Selbstverantwortung sind wieder möglich. Frei von Ängsten findet der Patient seine eigenen Lösungen.

© 2014 Schweizer Akademie für Boeger-Therapie | Bahnhofstrasse 16 | CH-8590 Romanshorn | Tel. +41 (0) 71 460 14 00 | info@boegertherapie.com